Reformation im Zeichen des Klimaschutzes

|   Gottesdienste

Im Gottesdienst am 31. Oktober um 10.30 Uhr verleiht Superintendentin Astrid Peekhaus der Ev. Kirchengemeinde Bad Sobernheim offiziell das Zertifikat des Grünen Hahns.

Der Grüne Hahn lehnt sich an das Umweltmanagementsystem des Europäischen Parlaments und Rates EMAS an und überprüft innerkirchlich die Umweltleistungen der Kirchengemeinden.

In Bad Sobernheim fand das Audit am 7. Juli 2021 durch den kirchlichen Umweltrevisor Hanno Sparbier-Conradus statt. Mit Mitgliedern unserer Initiativgruppe Der Grüne Hahn diskutierte er den Umweltbericht der Kirchengemeinde, nahm Einsicht in Unterlagen des Energiecontrolling und inspizierte Gebäude und Außenanlagen.

Die Ev. Kirchengemeinde Bad Sobernheim freut sich, als einzige Gemeinde im Süden der Ev. Kirche im Rheinland zertifiziert zu werden. Der Grüne Hahn soll uns anhalten, jährlich unsere Umweltziele zu überprüfen und in der Praxis Nachhaltigkeit und Klimaschutz voran zu bringen.

Wer sich in der Initiativgruppe Der Grüne Hahn engagieren möchte, melde sich bitte bei Andreas Jacob (06751 854665)

 

Zurück